Home Impressum
Wir über uns Partner Untersuchungen Therapien Kontakt
  EKG
  Elektrophysiologische Untersuchung (EPU)
   
  Echokardiographie
   
  Herz MRT und Herz CT
   
  Katheterlabor
EKG

Absolute Grundlage zur Erkennung einer verantwortlichen Rhythmusstörung. Meist ist erst nach Identifikation der Arrhythmie durch ein EKG (idealerweise durch ein 12 Kanal-EKG) eine weitere Diagnostik bzw. Therapie möglich.
Oft ist es schwierig, anfallsartig auftretende Rhythmusstörungen zu dokumentieren. In diesen Fällen ist die Anwendung von Langzeit-EKG`s über 24 Stunden möglich. Gelingt auch hiermit keine Dokumentation, so können 7-Tage-EKG`s oder Event-Recorder sinnvoll sein.